HIRZ Regio

Die Joghurtlinie HIRZ regionale Früchte setzt auf viel Regionalität und sind ab sofort auch «100% natürlich».

Als Herkunftsorte werden nur die Schweizer Regionen ausgewählt, die für ihre guten Früchte bekannt sind. So wird sichergestellt, dass die Joghurts auch über den HIRZ-typischen, intensiven Fruchtgeschmack verfügen. Zusätzlich zu den bekannten Aprikosen aus dem Wallis und den Kirschen aus Zug vertraut HIRZ auf Zwetschgen aus dem Baselbiet, Rhabarber aus Luzern, Kiwis aus dem Waadtland und Äpfel und Erdebeeren aus dem Thurgau.

Dabei verpflichtet sich HIRZ zur Verwendung von ausschliesslich natürlichen Zutaten und natürlichen Aromen, ohne Zusatz von Farb- und Konservierungsstoffen.